Close
Der Mix macht’s: Einrichten mit Retro-Accessoires

Der Mix macht’s: Einrichten mit Retro-Accessoires

Retro-Highlights im Esszimmer

Mit Kleinigkeiten und Retro-Accessoires lassen sich auch im Esszimmer im Handumdrehen eigene stilvolle Akzente setzen.

Photo by Free-Photos on Pixabay

Zweifellos, der Tisch ist eindeutig der Mittelpunkt eines jeden Esszimmers. Stühle, ein Geschirrschrank oder eine Vitrine verleihen dem Raum ergänzend Struktur. Mit Kleinigkeiten wie handgemachter Keramik, Textilien, Kerzen oder anderen Accessoires aus den 50ern bis 70ern setzt ihr im Handumdrehen eigene Akzente. Oder ihr inszeniert eine auffällige Lampe im Retro-Look ganz gezielt als Highlight überm Esstisch.

Die „Swingin‘ Sixties“ im Wohnzimmer

Der Stressless Sessel London - bequem, komfortabel und trendig im Retro-Style.

Die meiste Zeit verbringt ihr wahrscheinlich im Wohnzimmer. Deshalb sollten Sitzmöbel wie Sofa oder Sessel bequem, komfortabel und langlebig sein. Wenn ihr die „Swingin‘ Sixties“ im Wohnzimmer aufleben lassen wollt, sind von dieser Ära inspirierte Designs ideal dafür geeignet: beispielsweise der Stressless Sessel London mit Star Base. Kleine Akzente in den aktuellen Trendfarben Rose Quarz und Serenity runden den Look ab.

Retro-Accessoires bringen frischen Wind in die Laken

Mit Retro-Accessoires wie etwa Lampen mit geometrischen Mustern könnt ihr einfach und schnell euer Schlafzimmer-Styling auffrischen.

Photo by Free-Photos on Pixabay 

Das Schlafzimmer wird oft etwas stiefmütterlich behandelt. Dabei ist es so einfach, mit Retro-Schätzen frischen Wind in die Laken zu bringen. Es muss ja nicht gleich ein neues Bett oder ein neuer Kleiderschrank sein. Aber wie wäre es beispielsweise mit neuen Deko-Kissen oder einer neuen Nachttischlampe? Geometrische Formen liegen im Trend und sind absolute Hingucker – vor allem wenn ihr einen Lampenfuß im Metallic-Look wählt. Weitere Wohnideen für ein Schlafzimmer mit Retro-Accessoires findet ihr hier.

Work-Style-Balance

Nicht jeder hat ein Arbeitszimmer zu Hause. Möchte man aber dort für die richtige „Work-Style-Balance“ sorgen, dann ist das der perfekte Ort, um klassische Möbel wie etwa schwere Holzschreibtische mit luftig leichten Wohn- und Designtrends zu kombinieren. Wie wäre es auch hier etwa mit einer neuen Schreibtischlampe oder einem Regal im Retro-Stil?

Weitere Retro-Inspirationen findet Ihr auf unserem Pinterest-Board. Wir wünschen euch viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren!

(Photo Header by Free-Photos on Pixabay)

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Close