Close
Einfach mal offline sein: Familienausflüge ganz ohne Handy

Einfach mal offline sein: Familienausflüge ganz ohne Handy

Nehmt euch öfter mal Zeit für einen Ausflug mit Familie oder Freunden – am besten ganz ohne Handy, Tablet und Laptop. Denn Zeit zusammen mit lieben Menschen und gemeinsame Erlebnisse gehören zu den schönen und wertvollen Dingen im Leben. Hier geben wir euch ein paar Ideen und Inspirationen, wie ihr ohne Handy und Co. tolle Abenteuer und entspannte Stunden erleben könnt.

Wir sind mittlerweile besessen von unseren Handys und anderen elektronischen Geräten. Kinder streamen Videos auf dem Tablet, Teenager nutzen Snapchat auf ihren Smartphones, und die Eltern beantworten auch Zuhause ihre E-Mails von der Arbeit auf dem Laptop, selbst wenn sie entspannt auf dem Sofa sitzen.

Ob ohne Handy oder mit – auf den Stressless Dining Stühlen Rosemary sitzt man immer entspannt und bequem.

Das Internet verbindet uns auf unglaubliche Weise mit Informationen, Unterhaltung und auch mit anderen Menschen, aber die ständige Verbindung wächst zu einer Sucht heran. Studien deuten darauf hin, dass über 50 Prozent aller erwachsenen US-Amerikaner ihr Handy mindestens einmal pro Stunde kontrollieren. Teenager verbringen täglich bis zu neun Stunden am Computer und anderen digitalen Geräten. Selbst Kinder zwischen 8 und 12 Jahren verbringen durchschnittlich sechs Stunden am Tag vor einem Bildschirm.

Vielleicht ist es an der Zeit, dass ihr mit eurer Familie mal den Stecker zieht und ein paar Urlaubstage ganz ohne Handy und andere elektronische Geräte verbringt. Wenn ihr euch vom nächsten WLAN (und auch vom Mobilfunknetz) abmeldet, verbindet ihr euch wieder stärker miteinander. Ohne die Ablenkung durch die Technologie kann eure Familie echte Gespräche miteinander führen und gemeinsam Abenteuer erleben. Zur Inspiration haben wir euch hier ein paar Ideen für entspannte Familienausflüge ganz ohne Handy zusammengestellt.

 

Abgelegene Resorts ohne Handy-Empfang und Internet

Von einfach bis luxuriös könnt ihr Resorts an abgelegenen Orten ohne jeglichen Internetzugang finden. Für viele dieser Urlaubsorte ist der Mangel an Technologie ein höchst beliebtes Verkaufsargument. Stellt euch eine Strandvilla in den Tropen vor, in der es keine Möglichkeit gibt, eine Verbindung zum Internet herzustellen. Anstatt am digitalen Bildschirm festzukleben, könnt ihr euren Urlaub mit Schwimmen oder Schnorcheln im Meer verbringen – oder ihr entspannt am Strand, während die Kinder Sandburgen bauen. Ihr werdet stressfrei den Moment genießen können und seid so ganz ohne Handy befreit davon, ständig nachschauen zu müssen, ob vielleicht neue Nachrichten eingegangen sind.

In abgelegenen Resorts ohne Handy-Empfang oder am Strand könnt ihr stressfrei den Moment genießen.

Photo by Aishath Naj on Unsplash

 

Digital Detox in erholsamen Rückzugsoasen

Versucht, euch zusammen mit eurer Familie ein paar Tage zurückzuziehen und aus dem Alltag herauszukommen. Das hilft euch dabei, von der Angewohnheit loszukommen, ständig auf Handy, Tablet oder Fernseher zu schauen. Da die Abhängigkeit vom Bildschirm immer weiter zunimmt, haben viele Touristikunternehmen begonnen, spezielle Erholungswochenenden ganz ohne digitale Geräte anzubieten. Einige bieten gerätefreie und unterhaltsame Touren durch Großstädte an, andere Kurztrips führen an malerische und ruhige Fluchtorte. In jedem Fall werdet ihr zusammen mit eurer Familie tolle Abenteuer erleben und lernen, wie ihr auch nach eurer Rückkehr Zuhause weniger Zeit am Bildschirm verbringt.

Der Rückzug in eine erholsame Ruheoase für ein paar Tage unterstützt euch dabei, ohne Handy zu leben.

Photo by Ansgar Scheffold on Unsplash

Handylose Wanderungen zu Hütten und Häuschen

Meist ist schon die Reise zu abgelegenen Hütten und Ferienhäusern der halbe Spaß. Bei uns in Norwegen gibt es überall im Land viele rustikale Unterkünfte ohne Strom mitten in der Natur, die nur zu Fuß zu erreichen sind. In den meisten werden Übernachtungsmöglichkeiten und ein leckeres Abendessen angeboten, das ihr nach einem anstrengenden Wandertag verschlingen werdet. Zusammen mit eurer Familie werdet ihr das Gefühl genießen, etwas geleistet zu haben, wenn ihr dort entspannt auf der Veranda sitzt und die schöne Landschaft bewundert, die nur wenige Menschen gesehen haben.

In Norwegen findet ihr viele abgelegene Hütten und Ferienhäuser ohne Handy-Empfang.

Photo by Martin Klausen on Unsplash

Abenteuer auf dem Fluss – ganz ohne Handy

Oder ihr reist mit einem Floß oder Kanu einen Fluss hinunter – ein Abenteuer, das eure Familie mit Sicherheit nicht vergessen wird. Auf ruhigen Gewässern könnt ihr einen entspannten, familienfreundlichen Trip machen. Wenn ihr ältere Kinder habt, könnt ihr auch eine anstrengendere Wildwasser-Kanutour mit stärkeren Strömungen in Betracht ziehen. Eure Kinder werden so sehr damit beschäftigt sein, im Wasser zu steuern und zurechtzukommen, dass sie gar keine Zeit haben, an ihre Handys zu denken.

So eine Kanufahrt ist eine erholsame Auszeit ohne Handy.

Photo by kaluci on Unsplash

Manchmal mag es etwas schwieriger sein, passende Ausflugsziele für eine Auszeit ohne Handy zu finden und dorthin zu gelangen. Aber wenn ihr erstmal dort angekommen seid, ermöglichen sie es euch, euch ganz auf die Familie zu konzentrieren. Egal welches nächste Offline-Ausflugsziel ihr auch wählt – ihr werdet garantiert bleibende Erinnerungen schaffen und Geschichten mitbringen, die ihr noch jahrelang erzählen und miteinander teilen werdet.

Auf Stressless Dining Stühlen lässt sich entspannt von Abenteuern ohne Handy erzählen.

(Photo Header by Carl Cerstrand on Unsplash)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close