Close
Feierabend, Schicht im Schacht, Zapfenstreich

Feierabend, Schicht im Schacht, Zapfenstreich

»Endlich Feierabend!« Findet ihr auch, dass sich diese zwei Worte ganz fantastisch anhören? Das sollten sie auch, denn: Feierabend ist gut und wichtig! Wie wir unsere Freizeit nach vollgepackten Bürotagen gestalten und nutzen, entscheidet darüber, ob wir tatsächlich runterkommen und neue Kraft für den kommenden Arbeitstag sammeln. Hier sind fünf Tipps, die euren Feierabend versüßen:

Feierabend ist gut und wichtig: Wie wir unsere Freizeit nach vollgepackten Bürotagen gestalten und nutzen, entscheidet darüber, ob wir tatsächlich runterkommen und neue Kraft für den kommenden Arbeitstag sammeln. Hier sind fünf Tipps, die euren Feierabend versüßen:

1. Keep Calm and Press Play

Entspannte Töne bauen Stress nachweislich ab. Also: Nach Feierabend einfach entspannte Lieblingslieder auf die Ohren packen und gemütlich auf dem Sofa Platz nehmen. Diese Spotify Playlist bringt euch in den Chillmodus.

2. Dresscode: Wohlfühl-Outfit

Sobald ihr zu Hause seid, steigt in ein für euch bequemes Outfit. Das Ablegen von Pumps, Anzug oder Schlips stimmt euch geistig auf den wohlverdienten Feierabend ein. Schaltet eure Lieblingsserie ein und schmeißt euch in euren bequemsten Sessel.

3. Ein Prosit der Gemütlichkeit

Zu einem perfekten Feierabend-Drink gehört die Gemeinschaft mit der Familie oder auch mit guten Freunden. Mal wieder nach Herzenslust reden, lachen und dabei köstlich essen und trinken. In diesen Momenten tanken wir neue Energie. Wie wäre es also, wenn ihr ein paar gute Freunde zum Sundowner auf eure Terrasse einladet. Hier findet ihr ein leckeres Rezept für einen Sundowner oder für diejenigen, die auf Alkohol verzichten möchten, einen Ipanema.

4. Me-time is your time

So schön die Gemeinschaft mit der Familie oder guten Freunden ist, manchmal darf es auch ein gediegener Abend nur für euch alleine sein. Erlaubt ist, was der Seele guttut: ein ausgedehntes Schaumbad, dazu ein spannendes Buch und im Anschluss wird das Lieblingsessen nach Hause bestellt. Heute wird nicht selbst gekocht, heute wird relaxed!

5. Ausgleichssport macht ausgeglichen

Eine Runde Joggen gehen, Schwimmen oder ins Fitnessstudio – Sport macht den Kopf frei! Sportmuffel können zu Hause einfach zur Lieblingsmusik die Hüften schwingen und laut Mitsingen. Was immer euch genehm ist, bewegt euch, Freunde, und ihr werdet sehen, dass sich der Stress und die Anspannung des Tages in Luft auflösen werden.

Und für besonders stressige Tage gibt’s Entspannungsübungen für zwischendurch: Drei Minuten Yoga im Büro.

(Photo Header by Kevin Curtis on Unsplash)

Teile diesen Beitrag

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Close