Close
Heimkino einrichten: So gelingt der perfekte Filmgenuss

Heimkino einrichten: So gelingt der perfekte Filmgenuss

Es gibt nichts Besseres, als sich zu entspannen und in einem gut gestalteten Heimkino einen Film oder eine Serie anzuschauen. Dabei geht es beim Einrichten um weit mehr als die Auswahl des Möbeldesigns, des passenden Bezugsmaterials oder des Zubehörs. Denn auch die Ergonomie der Sitzmöbel ist entscheidend dafür, wie sehr ihr euer Heimkino genießen könnt.

Bei dem Stichwort „Ergonomie“ denkt ihr wahrscheinlich zuerst an euren Arbeitsplatz. Doch ein zuverlässiges und gut funktionierendes Möbeldesign, das auch für den Körper gut und gesund ist, ist für die meisten Lebensbereiche wichtig. Dazu gehören unter anderem die Arbeitsumgebung und das Schlafzimmer. Und wenn ihr einen Großteil eurer freien Zeit mit Fernsehen und Filme schauen verbringt, ist es sinnvoll, auch über die Ergonomie eures Heimkinos nachzudenken.

Beim Heimkino einrichten solltet ihr gut überlegen, wo ihr den Fernseher platziert.

Wo ihr beim Heimkino einrichten den Fernseher am besten platziert

Nicht nur aus ästhetischen Gründen wäre es unpassend, den Fernseher über dem Kamin anzubringen, sondern auch aus gesundheitlichen – denn dann müsstet ihr immer nach oben zum Bildschirm aufschauen. Bei einem zweistündigen Film oder einem Fußballspiel kann das leicht zu Nackenschmerzen führen. (Aus demselben Grund wollen viele Leute auch im Kino nicht gerne in den vorderen Reihen sitzen.)

Zum Glück gibt es eine Faustregel für die ergonomisch optimale Positionierung eures TV-Geräts. Die genaue Position kann zwar von Raum zu Raum unterschiedlich sein, doch solltet ihr darauf achten, dass sich die Mitte des Bildschirms auf eurer Augenhöhe befindet, wenn ihr davor sitzt. Messt die Höhe und Breite eures Fernsehbildschirms am besten aus um festzulegen, wo an der Wand genau er angebracht werden sollte. Wenn man steht, mag es so wirken als sei der Fernseher etwas zu niedrig gehängt. Doch normalerweise seht ihr ja nicht im Stehen fern.

Die Möbel sollten beim Heimkino einrichten im richtigen Abstand vom Fernseher positioniert werden.

Die Positionierung der Möbel beim Heimkino einrichten

Wie ihr euch sicher vorstellen könnt, entscheidet die Position des Fernsehers darüber, wo ihr eure Sofas und Sessel platzieren solltet. Auch in welcher Höhe euer Fernseher angebracht ist, spielt eine wichtige Rolle. Natürlich wäre die beste Lösung, eure Sitzgelegenheiten mit entsprechendem Abstand frontal vor dem Fernseher zu platzieren. Doch nicht alle Räumlichkeiten erlauben ein so einfaches Arrangement.

Dank der jüngsten technologischen Fortschritte sind die Betrachtungswinkel moderner Fernseher inzwischen viel größer als früher. Das heißt, ihr müsst nicht mehr so sitzen, dass ihr direkt auf den Bildschirm blicken könnt. Wenn ihr den Kopf aber zu sehr drehen müsst, um gut sehen zu können, solltet ihr euren Sitz entsprechend verschieben. Generell sollte der horizontale Blickwinkel möglichst nicht größer als 40 Grad sein.

Auch beim Heimkino einrichten solltet ihr auf richtiges und ergonomisches Sitzen achten.

Denkt also daran: Das Thema Ergonomie betrifft nicht nur euren Arbeitsplatz. Achtet auch beim Einrichten eures Heimkinos oder Lieblings-Fernsehplatzes auf richtiges und ergonomisches Sitzen. Nicht zuletzt trägt dies entscheidend dazu bei, dass die Zeit, die ihr dort verbringt, entspannt und bequem sein wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close