Close

Lykkelife

Der Stressless Blog für mehr Balance im Leben

Perfekt entspannen mit der richtigen Laufstrecke

Perfekt entspannen mit der richtigen Laufstrecke

Egal, ob ihr gerade mit dem Laufen angefangen habt oder bereits erfahrene Marathonläufer seid – an manchen Tagen sind wir alle unmotiviert, und es fällt uns schwer, überhaupt aus dem Haus zu kommen. Die ersten Minuten eines langen Laufs sind manchmal die reinste Qual: Ihr seid außer Atem, der Schweiß strömt aus allen Poren, und schon zu Beginn zählt ihr die noch verbleibenden Minuten und Kilometer eurer Laufstrecke. Aber der Lohn dafür ist, dass es wirklich wenig Befriedigenderes gibt, als ein hartes Training erfolgreich ganz zu Ende zu bringen. Die gesundheitlichen Vorteile, die das Laufen mit sich bringt, und das beglückende Gefühl, etwas geschafft zu haben, entschädigen für die mühsame Startphase. Und mit der Zeit werdet ihr das Laufen sogar als entspannend empfinden – versprochen!

Worauf ist also zu achten, damit das Laufen auch Spaß macht und Entspannung bringt? Vor allem geht es darum, eine Laufstrecke zu finden, die gut zu euch und euren Bedürfnissen passt – und die ihr ohne Stress laufen könnt. Wir haben euch deshalb hier ein paar Tipps und Tricks zusammengestellt, um euch zu motivieren, die Laufschuhe zu schnüren und mit dem Schwitzen loszulegen. Folgt einfach unseren Tipps und findet für euch die richtige Laufstrecke, die zu euren Ansprüchen und eurem Fitnesslevel passt.

Wir geben euch Tipps, wie ihr die richtige Laufstrecke für euch findet.

Fangt ihr gerade mit dem Laufen an und seid unsicher, wie und wo?

Das ist vollkommen in Ordnung! Wir alle müssen irgendwo irgendwie anfangen. Am besten ist es, sich für den Anfang eine Strecke auszusuchen, die ihr gut kennt. Sucht euch einen Ort, an dem ihr euch mit eurem neuen Hobby wohlfühlt. Plant eure Laufstrecke im Voraus und lauft zunächst nur kürzere Distanzen, um Verletzungen zu vermeiden und Ausdauer aufzubauen. Fangt gemächlich an! Sobald ihr Fortschritte macht und den Eindruck gewinnt, die Laufstrecke sei zu einfach für euch, könnt ihr schneller oder weiter laufen. Und lasst euch nicht entmutigen! Ihr werdet euch schneller an das Laufen gewöhnen, als ihr vielleicht selbst denkt.

Wenn euch eure Laufstrecke langweilt und ihr mit Laufmüdigkeit kämpft, versucht es mal mit einer neuen Playlist.

Ihr geht oft laufen, aber eure Laufstrecke langweilt euch?

Das passiert den besten Läufern! Die einfachste Strategie, um Laufmüdigkeit zu bekämpfen, ist es Abwechslung zu schaffen. Versucht es zum Beispiel mal mit einer neuen Playlist, um euch anzutreiben. Sucht euch neue peppige Songs, die euch fröhlich stimmen, oder eher aggressive Lieder, die euch motivieren. Das Schöne am Laufen ist ja, dass ihr überall und jederzeit laufen könnt. Ihr seid also nicht auf ständig dieselbe Routine festgelegt. Lauft einfach los und erkundet neue Wege und Strecken, die ihr ansonsten nur selten nutzt. So kommt garantiert keine Langeweile auf!

Motivieren euch Ziele?

Dann tragt euch für ein Rennen ein. Ein bisschen gesunder Wettbewerb und ein Ziel vor Augen helfen auf angenehme Weise dabei, bei dem anstrengenden Training dranzubleiben. Vielleicht ist ja das Training auf einem Laufband oder auf einer Laufbahn in eurer Nähe genau das Richtige für euch. Dabei könnt ihr eure Zeiten und die Entfernungen, die ihr gelaufen seid, leichter überblicken. Dafür gibt es sonst auch eine Unmenge an Smartphone-Apps. Legt euch einfach eine dieser Lauf-Apps zu und überlasst das Messen eurer Zeiten und Laufstrecken dem Handy.

Ekornes CEO Olav Holst-Dyrnes und Øystein V. Fauske liefen beide die Laufstrecke des Oslo-Marathons in Stressless-Outfits.

Olav Holst-Dyrnes, CEO (links) und Øystein V. Fauske, Bereichsleiter Digitalisierung und Human Resources, liefen beide den Oslo-Marathon in sportlichen Stressless-Outfits.

Würdet ihr euch als kontaktfreudig und gesellig beschreiben?

Laufen macht zusammen mit anderen Leuten immer mehr Spaß. Sucht euch daher am besten jemanden zum gemeinsamen Laufen. Oder tretet einer Laufgruppe bei. So bleibt ihr im Rhythmus einer regelmäßigen Laufroutine. Auch wenn es nur ein paar Kilometer sind, bietet das gemeinsame Laufen die perfekte Gelegenheit, sich mit alten – und neuen – Freunden auszutauschen. Außerdem ist es eine zusätzliche Herausforderung, sich beim Schwitzen auch noch zu unterhalten.

Erlebt ihr auch beim Laufen gerne Abenteuer?

Am Rand der Laufstrecke lässt sich beim Laufen auch eine neue Stadt gut erkunden.

Die freie Natur und unbekannte Städte erkundet man am besten zu Fuß. Packt bei eurer nächsten Reise daher auch die Laufschuhe mit ein – beim Laufen werdet ihr bestimmt das eine oder andere Kleinod entdecken, das euch ansonsten verborgen geblieben wäre. Falls bei euch demnächst keine Reise ansteht, könntet ihr auch alternativ ganz naturnah in eurer Heimatstadt oder bei euch in der Nähe an einem Trail-Lauf teilnehmen. Es macht Spaß, neue Gegenden zu entdecken oder an Orte zurückzukehren, an denen man lange nicht war.

Ihr werdet sehen: das Laufen bringt so viel Freude in euer Leben und hilft dem Geist, zur Ruhe zu kommen und zu entspannen. Außerdem könnt ihr viel Neues entdecken und neue Bekanntschaften machen, wenn ihr einfach rausgeht und euch dazu motiviert, auch mal eine neue Laufstrecke auszuprobieren. Sucht euch eine Laufstrecke, die zu euch, eurem Lifestyle und zu eurer Fitness passt – und dann nichts wie los!

Sucht euch eine Laufstrecke, die zu euren Bedürfnissen passt und euch beim Entspannen hilft.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Laufen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close